Skandal in Deutschland mit Versuchstieren!!!!!

  • (auch Zeitungsbericht von AZ und tz vom 30.7.2014)



    Die TU München will in Haidhausen ein Krebsforschungszentrum TranslaTUM im Herbst 2016 eröffnen. Hierzu sind 6200 Käfige für Versuchstiere geplant.
    Tierversuchshochburg München, über 300000 Versuchstiere in München sollen jährlich bis 2016 im Versuch verbraucht werden, die Dunkelziffer liegt noch höher.
    Es ist ein Skandal in der BRD daß soviel Gelder in die Tierversuchsforschung anstatt in die Alternativforschung gehen!


    Versuchshochburgen in München :


    LMU Großhadern und Rechts der Isar
    Im Hochrisikobereich in München werden Tieren schlimmste Schmerzen zugefügt werden, wie z.B. Knochenbrüche, Achillessehnenrisse, Herzoperationen am offenen Brustkorb.



    Schützen Sie Ihre Tiere vor der Tiermafia!!



    Seit Nov.2012 existiert die EU-Richtlinie, daß angeblich Streunertiere, (Hunde und Katzen) es können auch Freigänger darunter sein, von der Straße weggefangen werden dürfen für Labore!!!!!



    Es wird gefangen wie nie zuvor in der BRD !!!

    Solange Menschen denken, das Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, das Menschen nicht denken.

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip