Junge Labradormischlingshündin Fioana sucht Pflegestelle oder ein Zuhause...

  • Fiona....



    ...eine 10 Monate alte Labrador Mischlingshündin....
    altersgemäss voller Lebensfreude und Energie, wie man auch hier sehen kann:
    http://www.dailymotion.com/domiASL#videoId=xl6rv1
    nicht wundern,es kommt vorher eine WErbung bei dem 1.Video



    Sie hört schon sehr gut , ist verträglich mit Hunden und Katzen.

    Fiona war in einer französischen Tötungsstation, wo sie herausgeholt werden konnte. Man stellte dann fest, dass sie eine Beeinträchtigung an der Pfote hat bzw. ein Problem mit einem Ellbogen.
    Vermutlich war auch das der Grund, dass sie abgegeben wurde in der Tötung.

    Aber das kann kein Grund kein, um ein lebensfrohes Tier zu töten.
    Zumal sie ein optimaler Familienhund ist.
    Sie ist gechippt und geimpft und braucht nur noch eine Familie, die nicht auf solche kleinen Äusserlichkeiten achtet, denn sie kommt bestens zurecht mit dem handicap...

    Kontakt über:
    Regine Avzaradel
    regineavza@hotmail.com


  • Hallo,

    im letzten Herbst kam FIONA, die wunderhübsche schwarzglänzende Labbi-Mischlingshündin, zu uns, jugendlich temperamentvoll, aber auch in sich ruhend. Sie hatte eine Fraktur im linken vorderen Gelenk. Wir hatten die Hoffnung, dass sie operiert werden kann.
    Sie kam auf eine Pflegestelle, wo es anfangs bestens lief. Dann trennten sich die Leute, vermutlich in einem schlimmen Rosenkrieg. Die Kinder der Familie werden inzwischen wegen schwerer Verhaltensstörungen psychologisch betreut und auch an FIONA ist der nervenzermürbende Scheidungskrieg nicht spurlos vorbeigegangen. Sie ist nervös, voller Anspannung, kann kaum stillhalten, immer auf dem Sprung. Als wäre das nicht genug, wurden ihr auch noch die verschriebenen Schmerzmittel vorenthalten. Als wir endlich informiert wurden, haben wir sie innerhalb weniger Stunden rausgeholt. Zum Glück hat sie sich ihre Freundlichkeit bewahrt, aber sie war in einem so schlechten Zustand, auch körperlich, dass sie mehrfach umkippte und nicht wieder alleine aufstehen konnte. Die vorhandenen Hunde in der neuen Pflegestelle haben sie immer wieder zum spielen verleitet, so kann keine Besserung eintreten.

    Seit 10 Tagen erhält sie nun Schmerzmittel und heute waren wir beim Tierarzt. Für eine Operation an dem gebrochenen Gelenkt ist es zu spät. Es bleiben eine Schmerz- und Physiotherapie, eine Gelenkversteifung oder eine Amputation (die aber bei 25 kg Körpergewicht zu großen Schwierigkeiten führen würde). Wir haben uns entschlossen, dass sie im Moment entzündungshemmende Schmerzmittel bekommen soll und wir ein ruhiges Umfeld für sie suchen, am besten in der Nähe eines/einer guten Physiotherapeuten/In. In einigen Jahren kann dann immer noch über eine Gelenkversteifung nachgedacht werden. Insgesamt eine wirklich gute Nachricht.

    Wenn sie mit meinem 9 Jahre alten Rott an der Leine läuft, orientiert sie sich an seinem gemächlichen Gang und belastet auch das linke Bein, fast ohne Probleme. Leider kann ich sie nicht aufnehmen, denn ich habe noch meine extrem verspielte SUSI, was zu einer ständigen Überbelastung führen würde.

    Wir suchen für FIONA einen Platz mit folgenden Voraussetzungen:
    - nicht zu viele Stufen
    - es können gern ältere Hunde vorhanden sein, an deren Ruhe sie sich orientieren kann
    - Garten kann sein, aber auch Wohnungshaltung wäre möglich
    - Physiotherapie
    - Möglichkeit zum Schwimmen im Sommer.

    FIONA bietet dafür:
    - die manchmal stürmische Liebe einer ca. anderthalbjährigen Labbi-Spaniel-Hündin
    - FIONA frisst keine Katzen
    - FIONA liebt kleine und große Menschen
    - FIONA ist keine Kläfferin
    - FIONA versteht sich mit allen anderen Hunden.

    Diesen Platz brauchen wir bald (seufz!), denn in einer Woche fahre ich wieder nach Frankreich zurück und kann sie nicht mitnehmen.

    Die Kosten für die Behandlung können von uns übernommen werden. Wer kann FIONA helfen - sie ist ein Schatz, der Hilfe verdient hat.

    Herzlichen Dank für jede Hilfe
    - Ingrid Belz -
    http://www.joshi2.de
    0172-45 55 033

  • Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstellen Sie ggf. ein neues Thema.

    • :)
    • :(
    • ;)
    • :P
    • ^^
    • :D
    • ;(
    • X(
    • :*
    • :|
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • :/
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :huh:
    • :rolleyes:
    • :love:
    • :pinch:
    • 8|
    • :cursing:
    • :wacko:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip